02 August 2006

Gedichte über schlimme Gerüche I

Also, im Kommentar zwei Punkte weiter unten haben einige schonmal gut vorgelegt. Ich denke, es ist an der Zeit, angemessen zu antworten.
Weil mir aber ohnehin nie Reime zur rechten Zeit einfallen wollen, soll es hier ein Haiku¹ sein. Der handelt definitionsmäßig von Naturbeobachtung und spielt in meiner nächsten Umgebung:


            mülltonne im hof
            ein wirt wirft fleisch hinein
            der geruch von verwesung





den Silbenfehler bitte ich zu entschuldigen
ist auch mein erster Haiku

¹ unsereiner wird ja auch von irgendwas inspiriert. Quelle hier.

1 Kommentar:

Äintschie hat gesagt…

Du meinst DIE Silbenfehler. Meines Wissens: 1. Zeile 5 Silben, 2. Zeile 7 Silben, 3. Zeile 5 Silben z.B.

die schöne tonne,
von dem müll gar recht gefüllt,
stinkt doch zum himmel.

kostenloser Counter