05 Januar 2007

Staub


ach, die Leute wollen doch lieber was lustiges lesen

Was wissen sie denn so über ... STAUB?

Unverfängliche Frage - langes Schweigen. Zuerst: Najaaa, das sind ganz kleine Steine. So klein, dass sie schon schweben, dass der leiseste Lufthauch sie durch die Luft fliegen lässt, was heißt, dass sie fast schon leichter als Luft sein müssen - so klein sind die.

Staub? Asche zu Asche. Das Endmaterial menschlicher Körper wird heute ofentechnisch erzeugt, anstatt den Körper der länger dauernden Kompostierung zu überstellen.





Wikipedia unterscheidet folgende Sorten:
-
 
Hausstaub, oft ein Gemisch aus Mikrofasern, Flugstaub und dem Kot der Hausstaubmilbe (siehe auch Allergie)
- Blütenstaub, die Pollen der Blütenpflanzen
- Gesteinsstaub oder Gesteinsmehls
- Mehlstaub in Bäckereien
- Kohlestaub und Steinstaub in Bergwerken
- Baustaub, der beim Hausbau oder Abriss von Gebäuden anfällt
Woraus schon zweifelsohne folgt, dass Flugstaub aus ganz kleinen Partikeln von Flug besteht und Hausstaub ... nein, nein, bitte nicht! Nicht schlagen! Staub fordert vor allem: Kalauer förmlich heraus.

1 Kommentar:

<°((( ~~ hat gesagt…

... und dabei ist das noch nicht mal lustig...

kostenloser Counter