07 Januar 2008

Steampunk

 
Sagt jemandem hier der Begriff "Steampunk" was? Kannte ich bis vor kurzem auch nicht. Das ist sozusagen Dampfmaschinen- Ästhetik im 21. Jahrhundert. Nennen wir als Beispiel mal Jules Verne, auch wenn der 19. Jahrhundert ist, kommt schon so ungefähr hin, Jules Verne kennt ja auch jeder. Oder vielleicht erinnert man sich noch an den Film "Wild Wild West" mit Will Smith, der gibt den ganzen Gedanken eigentlich sehr gut wieder.

Jedenfalls interessieren sich so einige Leute dafür und bauen zuerst kleine seltsame Gegenstände und dann Webseiten, auf denen sie präsentiert werden. Am besten fängt man mit einer dieser Seiten an:

http://www.datamancer.net/steampunklaptop/steampunklaptop.htm

wo man einen Steampunk-Laptop und andere Dinge bewundern kann, oder besser noch

http://www.brassgoggles.co.uk

welches ein sehr schöner Einstieg ist und eine Art Web-Zentrale des Steampunkgedankens.

Und wenn Leute schon mal so gepolt sind, kommen sie auch auf die Idee, ferngesteuerte Modellpanzer mit Dampfantrieb zu bauen.



Das klingt alles ein wenig seltsam? Ach was, die bauen sogar dampfgetriebene Tausendfüßler!
 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da hat es mir ja ganz besonders die Webcam angetan, die man unter der zweiten URl findet. Die Maus ist auch klasse .... danke dafür, ich kannte den Begriff "Steampunk" bisher noch nicht, aber unnützes Wissen kann man nun wirklich nie genug haben!

<°((( ~~ hat gesagt…

Das hier ist ja auch das Fachblog dafür... unnützes Wissen, meine ich.

mq hat gesagt…

Sensationell geistesgestört. Ich werde mich sofort auf die Suche nach einer dampfbetriebenen Zahnbürste im viktorianischen Design begeben.

<°((( ~~ hat gesagt…

Ja, was? Aber bitte aus Messing mit Ebenholz-Griffschalen und handgetufteten Biberborsten. Sonst kommt nicht das original-viktorianische Zahnfleischfeeling auf.

kostenloser Counter