01 Dezember 2010

Henry

Zwar habe ich grade dem Herrn Glaser aus der Glaserei vorgeschlagen, dass er doch mal Henry Mancini drannehmen möchte, aber eigentlich: Warum sollte ich das nicht auch selbst tun? In der Rubrik "Was Der Große Bloguator™ so alles hört" oder so, völlig außerhalb aller Festtage, Jubiläen und pflichtmäßigen Gedenkenstermine, einfach nur so.

An sich ist ja auch über Henry Mancini alles schon längst gesagt: Dass er der Komponist vom Pink-Panther-Thema ist, von Moon River, dem Musikthema zu Peter Gunn, Mission Impossible und tausend anderen. Es gibt einen sehr wohlwollenden Artikel in der Wikipedia, der das Herz mindestens genauso sehr wärmt wie Mancinis Musik selbst. Es gibt eine großartige Webseite zu seiner Person, in der man unter Music Samples etliche Stücke hören kann. Mehr ist dem fast nicht hinzuzufügen.

Das einzige was noch gesagt werden musste ist, dass er einer der großen Helden des Großen Bloguators™ ist: HENRY MANCINI.

Kommentare:

datensklave hat gesagt…

Mission Impossible ist aber von Lalo Schiffrin.
---
Besserwisser wissen's besser

100 Goldfischli hat gesagt…

Aaaaaaaaaaaaaargh! Natürlich! Verdammt! Ich bin so ein ... ! ... das ist doch ... ich ... bin ... untröstlich darüber, dass es jemand gemerkt hat.

Sollen wir uns mal zum Filmmusikenhören treffen? Ich biete Henry Mancini, Nino Rota und Michael Nyman. Du kommst mit Lalo Schifrin und darfst auch Ennio Morricone.

Aber wer Vangelis oder Giorgio Moroder mitbringt kriegt eins mit dem Waffeleisen!

kostenloser Counter