18 Juli 2016

Automatenzweikampf

Der Große Bloguator ™ ist ja auch ein Freund der absurderen Vergnügungen - insbesondere dann, wenn dabei keine Menschen verletzt werden. Oder nur ganz wenige, die selbst schuld sind.

Die BattleBots-Szene gibt es wohl schon ziemlich lange, früher wurde sowas anscheinend auch im deutschen Privatfernsehen zu bester Kinderfernsehzeit übertragen.

Letztlich geht es da doch irgendwie um Zerstörung und um die Freude an sublimierter Gewalt. Hm? Ach, seht selbst:

 

Kommentare:

Moss the TeXie hat gesagt…

Ich lese da gerade einen Webcomic, in dem eine Figur in der Reparaturwerkstatt einer illegalen Roboterkampfarena arbeitet. Leseempfehlung! Diese Woche ist allerdings Gastzeichnerwoche.

100 Goldfischli hat gesagt…

Das sieht witzich aus! (bin noch nich sehr weit)
Vielen Dank!

kostenloser Counter