08 September 2006

Interludium

zwischendurch

Juli Zeh ist eine Autorin, die in ihrem Lebenslauf schreibt, dass sie im Studienfach Jura das beste Staatsexamen in Sachsen gemacht hat. Aha. Na, sowas muss man ja auch wissen als Leser.

Kommentare:

Äintschie hat gesagt…

Naja, die Juristen sind halt ein komisches Volk. Ein "voll befriedigend" ist ja auch keine 1 sondern in etwa eine 3+. Im Sex könnte man das nicht so "stehen" lassen (Grüße aus Kalau: "Zwischen Kalau und Bronkow zähfließender Verkehr") ...

.. vielleicht meldet sich ja noch einer unserer befreundeteten JuristInnen zu Wort.

N'Abend noch.

<°((( ~~ hat gesagt…

Sage mal... ... ... ist irgendwas mit Deinem Hormonhaushalt?!?

der.Grob hat gesagt…

ich habe letztes jahr das beste examen in "verkehrswissenschaft" geschrieben. da habe ich mich gefreut wie bolle. heute interessiert das keinen mehr. (und ich glaube, auch damals hat das nur die wenigsten interessiert. ^^)

<°((( ~~ hat gesagt…

Oh! Wau!
Herzlichen Glückwunsch zum besten Examen in Verkehrswissenschaft!

(äh, ich wollte doch nicht mehr auf alte Politikertricks reinfallen ... was war denn eigentlich die Bezugsgröße? Also, ich meine: "Bester Verkehrswsissenschaftler der Welt"? - "...in Europa"? Oder wenigstens neuer deutscher Rekord - in Verkehrswissenschaft? Wo lag denn die alte Bestmarke?

kostenloser Counter