16 Mai 2007

Nächtlicher Besuch

 
"Mein Gott! Sie schon wieder! Sie haben mich schon wieder erschreckt!"

"Ach? Jetzt doch? Neulich wollten sie's ja nicht zugeben ... dabei habe gar nicht ich sie erschreckt: SIE SELBST haben sich erschreckt. ICH bin einfach nur da."

"Sie gehen mir auf den Nerv mit ihren Spitzfindigkeiten. Sie gehen mir überhaupt auf den Nerv! Und warum sind sie da, schon wieder?"

"Meine Zeit vergeht so furcht-bar langsam. Es ist grauenhaft. Könnte ich bei ihnen ein wenig fernsehen?"

"Sie wollen WAS?"

"Fernsehen. Sie haben doch einen Fernseher?"

"DAFÜR erschrecken sie mich und wecken mich auf?!?"

"Ich habe sie nicht geweckt und erschreckt haben sie sich selbst. Also: Dürfte ich jetzt bei ihnen ein wenig fernsehen?"

"Meinetwegen. Wenn sie nicht so laut sind."

"Danke sehr. Äh ... da wäre noch eine Kleinigkeit..."

"Was denn jetzt noch?"

"Sie müssten mir den Fernseher anschalten."

"ICH soll aufstehen - damit sie fernsehen können? Geht's noch?"

"Naja, ich bin ein Geist - schon vergessen? Ich kann keine Fernseher einschalten. Ich habe keinen Körper..."

"Aha. Aber erschrecken können sie mich, ja?"

"Mein Gott, sind sie nachtragend! Also?"

"Ist ja gut, wenn sie mich dann schlafen lassen. Aber Finger weg vom Kühlschrank - das Bier ist meins!"

 

Kommentare:

<°((( ~~ hat gesagt…

Irgendwie häufen sich die Geschichten aus dem Jenseits, was? Sorry...

SuMuze hat gesagt…

Kann doch sein, daß die im Jenseits ein Umweltproblem mit überbordendem Text-Trash haben.

<°((( ~~ hat gesagt…

Und den müssen sie unbedingt bei mir entsorgen? Also, in den Landschaften, die vor meinem geistigen Auge so vorbeiziehen?

SuMuze hat gesagt…

Nun, vermutlich tun sie das überall und bei jeder, aber nicht jede fäll drauf rein und veröffentlich das Zeugs!

nephilim hat gesagt…

Immer diese gelangweilten Geister. Nachts die Waschmaschiene anschmeissen und das Bier wegtrinken. Pfffffft!

kostenloser Counter