25 Juli 2007

Denny Dent - Painting

 
Das folgende solltet Ihr besser vollständig herunterladen und dann im Vollbildmodus ansehen (ins Bild klicken, bei Youtube landen, dort im Filmfenster der kleine Knopf rechts unten). Ordentliche Lautstärke ist auch hilfreich zum Verständnis - wenn die Nachbarn deswegen randalieren ist sie ungefähr richtig.


Ich habe den Ausschnitt vor ca. 20 Jahren beim Berliner Filmfest gesehen. Er bildet den Vorspann zur Dokumentation "Monterey 1968" der Pennebakers ("Woodstock") welche damals mit ca. 25 Jahren Verspätung uraufgeführt wurde. Dieser Vorspann wurde wahrscheinlich erst viel später gedreht, aber das macht ja nichts. Beachte besonders den Moment, wo das Kopftuch hinzukommt!

Dazu gehört noch ein zweiter Film namens "Otis plays Monterey" und beide sind völlig außerirdisch: Unbedingt ansehen!

Beim ersten treffen buchstäblich Welten aufeinander: Ein damals noch fast unbekannter aber schon ziemlich durchgedrehter Gitarrist tritt am späten Nachmittag auf einem Messegelände auf, wo anscheinend sonst hauptsächlich Schweine verkauft werden. So sieht es jedenfalls aus, das Gelände. Und das Publikum sieht so aus, als ob es das Messegelände bereits vom Schweinekauf kennt. Runde dicke Gesichter mit Westernhüten, jung und alt, männlich, weiblich, Kinder. Auf der Bühne fummelt ein Schwarzer mit einer rosa Federboa rum, stellt obszöne Gesten mit seiner Gitarre zur Schau, macht dabei infernalischen Radau und zündet zum Schluss die Gitarre an. Das Publikum steht mit offenem Mund davor und ist völlig versteinert. Groooßartig!

Naja, so hatte ich's in Erinnerung. Der Film sieht de facto ein wenig anders aus. Ist übrigens von 1986 - da wird eine kleine Gedächtnisschwäche doch erlaubt sein, oder? Vielleicht haben sie auch einfach ein paar Szenen für Youtube rausgeschnitten.

Bei "Otis plays Monterey" gehts um Otis Redding, der später abends seinen Auftritt hat. Er sieht ziemlich unbeholfen aus, ein riesiger kofferförmiger Kerl im Anzug, der in seinem Körper trotzdem nicht genug Platz hat für all seine Energie. Wau!
 

1 Kommentar:

<°((( ~~ hat gesagt…

Jimmy plays Monterey gibt es fast komplett bei Youtube, aufgeteilt in fünf einzelne Filmchen. Wie gesagt, mir fehlten ein paar witzige Details - kann sein, dass ich mich fehl erinnere, kann aber auch sein, dass die am Übergang zwischen den Teilen herausgeschnitten wurden, weil sie dem Veröffentlicher unwichtig erschienen.

Dass es überhaupt möglich ist, dass fast der ganze Film bei Youtube steht, ist in unseren Zeiten der Rechte-Geierei schon ein ganz eigenes Wunder.

kostenloser Counter