06 Juli 2007

Discount

 
Wer erklärt mir nochmal die Marketingtaktik der Discounter? Nur damit ich es auch endlich verstehe...

Also: Hier an der Kurve der Kreuzbergstraße liegt ein ALDI direkt neben einem LIDL-Supermarkt, die Billig-Discounter teilen sich das Grundstück und die Zufahrt. Ich meine: Die sind wirklich und körperlich und ganz in echt Nachbarn. Die könnten noch nicht mal über einen Zaun streiten, so dicht liegen sie beieinander.

Jetzt baut LIDL einen neuen Markt in Sichtweite davon, mögen vielleicht 600m Luftlinie sein.

Die Architektur ist erbärmlich, wie bei allen diesen Läden, dafür geben sie nun wirklich kein Geld aus: Das moderne Äquivalent der 08/15-Scheune, nur haltbarer und auf dem Niveau von Baumarkt-Ästhetik.

Schräg gegenüber von dem LIDL-Neubau liegt ALDI.

Wer erklärt mir das nochmal...?
 

Kommentare:

Äintschie hat gesagt…

Naja - viel hilft viel - wie Du in dem anderen Post schon schriebest ...

<°((( ~~ hat gesagt…

Ah, und ich vergaß zu erwähnen: Auch die beiden Läden an der Kurve der Kreuzbergstraße sind in solchen Neubau-Scheunen untergebracht, die erst letztes Jahr fertiggestellt wurde.

Thomas hat gesagt…

Vielleicht lassen sich die Leute auh noch eher beeindrucken, wenn es viele von den Kästen gibt. Dann denken die, davon gibt's viele, das muss gut sein, da gehen wir hin. Und schon brauchen die zwei Läden in unmittelbarer Nähe. Und Lidl oder Aldi ist wohl eh hauptsächlich eine Glaubensfrage oder wird anhand der jeweiligen Wochenangebote entschieden.

kostenloser Counter