05 Mai 2008

Wiederda

So, bin wieder da. Leidtutet mir ein wenig - irgendwie klappt das mit der rechtzeitigen Abmeldung hier im Blog nie so recht. Es ist immer das selbe: Es klingelt - und der Abreisetermin ist da. Aber der entsprechende Blog-Eintrag noch nicht mal angefangen.

I.
Dann denkt man sich: Naja, unterwegs, da werden sie ja auch Internetcafés haben. Haben sie auch, aber man selbst überhaupt keine Zeit, um da Stunden vor dem Bildschirm zu verbringen. Außerdem fährt man ja in den Süden, meist überhaupt irgendwo hin, um ein wenig von der Sonne und der Landschaft mitzubekommen. Deshalb will man nicht ganze Tage in muffigen, dunklen Räumen verbringen, zusammen mit den anderen sozialgestörten, die womöglich auch bloggen.

II.
Hinzu kommen die Eigenheiten des Computerlebens. Die Vorstellung, sich mit tückischem fremdländischem Tastaturlayout herumzuschlagen ist schon nicht verlockend.
Umlautwesen rules!
Und dann ist man ja auch ein wenig bequem und will nicht dauernd den Ordner mit sämtlichen Passwörtern und Einstellungen und Gimmicks mit sich herumschleppen, die man in Jahren am heimischen Computer installiert hat.
Der Blogautor versucht also, die entsprechenden Programme auf einem Stick zu installieren. Mit der Folge, dass zehn Minuten vor der Abreise alle - aber auch wirklich alle! - Mailgrundlagen zerstört sind. Na super! Inzwischen geht's zum Glück wieder, es gab noch ein Backup, das nicht allzu lange her war.

III.
Was? Ach so, ja, Anlass der Reise war wieder das Segeln. Und es ging in das Land wo Andrea und Gabriele Männernamen sind.

Kommentare:

Jochen Hoff hat gesagt…

Ich übersetze das jetzt mal:

Du hattest keinen Bock auf Blog.

<°((( ~~ hat gesagt…

Was? Nö, wieso?

Das Fleisch war willig, nur der Geist war ... nee eigentlich auch nicht. Nur die Umstände, die Umstände zwangen mich zu einer kleinen Pause. Ääährlisch!

annanuehm hat gesagt…

Norwegen?
:-)

<°((( ~~ hat gesagt…

Fast. Ganz dicht dran.

kostenloser Counter