18 Dezember 2011

Ararat (1)

Um dieses Thema wird es sich hier in nächster Zeit öfter drehen: Gerade habe ich die Reisebestätigung für die Tour auf den Berg Ararat bekommen. Auf *DEN* *BERG* *ARARAT*!

Das ist der Berg ganz im Osten der Türkei, auf dem die Arche Noah nicht gestrandet ist. Was sollte sie auch da oben?

Also: Wir wollen da rauf laufen, ein paar Freunde und ich, im nächsten Frühjahr. Runter gehts auf Skiern. So weit der Plan.

Bei der Reisebestätigung war zuerst mal ein Link dabei, damit man sich ein Bild machen kann, Vorfreude und so. Klicke ich also den Link an, an einem schmutzigen Samstagnachmittag im Dezember in Berlin und betrachte versonnen den Blick von Eriwan* auf den Berg Ararat (im Bildhintergrund):


Ich freu mich schon so!




* DAS Eriwan, das mit dem Radio. Aber wir laufen von der Türkei aus rauf.

Frage an Radio Eriwan: "Ist es wahr, dass die DDR ein so kleines Land ist, dass man es mit einer einzigen Atom-Bombe vernichten könnte?"

Antwort: "Im Prinzip ja, aber warum so einen Aufwand, wenn 3 cm Neuschnee genügen?"

Kommentare:

mq hat gesagt…

Durchsage Radio Eriwan: Genosse Ilja Sinuskowitch hat ein Auto gewonnen.

5 min später:
Korrektur Radio Eriwan:
Genosse Ilja Siniuskowitch hat kein Auto, sondern ein Fahrrad gewonnen.

Weitere 5 min später:
2. Korrektur Radio Eriwan:
Genosse Ilja Siniuskowitch hat kein Fahrrad gewonnen, sondern es wurde ihm gestohlen.

100 Goldfischli hat gesagt…

Durchsage im Anschluss an die Nachrichten:
"Der Fahrraddieb wird erschossen - wenn unsere Polizei ihn jemals fasst.

Sonst erschießen wir jemand anderen."

kostenloser Counter