25 April 2012

Ararat (10) vorläufig Istanbul

Generell ist die Geräuschkulisse schon der völlige Wahnsinn: Vor unserem Hotel stauen sich jeden Morgen über 20 Reisebusse bergauf, dazwischen genauso viele Zubringerbusse und Taxen. Jeder von ihnen hupt - nicht aus Aggression und Besserwisserei, sondern weil sie ganz nett jemanden vorlassen wollen, grüßen, oder einfach aus Jux und Dollerei. Bergauf entlüftet bei den Bussen auch ständig irgendwas, so dass ein permanentes ohrenbetäubendes Zischen in der Straße hängt. Der Nachteil der günstigen Lage.

Eben waren wir in Üsküdar, Asien. Auf einer der Hauptstraßen ist der Lärmpegel genauso. Aber in einem kleinen Wohnviertel um den Park herum ging es ruhiger zu als in einer deutschen Kleinstadt am Sonntag.


Abb. ähnlich, die Straße ist jeden Morgen randvoll mit Bussen. Voller jedenfalls als mein Kameraakku.

Kommentare:

Moss hat gesagt…

Dein Kameraakku (wüßte ich’s nicht besser, hätte ich hinter diesem Wort etwas finnisches vermutet) ist halbvoll mit Bussen? Faszinierend. Wie groß ist denn so ein Kameraakku?

100 Goldfischli hat gesagt…

Tuet Busse und ladet den Kameraakku! Er ist halt nicht voll damit.

Anonym hat gesagt…

vom aufstehen bis zum frühstück, vor den bussen, warenbs dann richtung 200 busse....
(der zimmergenossse derselben etage)

kostenloser Counter