06 Juni 2012

Was diesen Sommer anders ist

Anders sind diesen Sommer die Kartoffeln: Aus Israel. Oder Ägypten. Das hatten wir gerade. Dafür kommen die Erdbeeren derzeit aus Deutschland. Das ist überraschend. Immerhin wachsen Erdbeeren in Deutschland ohne größere Verrenkungen, wenn man nur nicht ausgerechnet im Januar frische Erdbeeren haben muss.

Ich weiß nicht warum, irgendjemand scheint beschlossen zu haben, dass es Spanien noch nicht dreckig genug geht. Und weil es nicht genügt, dass das Land schon keine Kredite mehr bekommt und die spanischen Bauern mit Hilfe rechtloser Wanderarbeiter ihre Umwelt zerstören, werden ihnen plötzlich zur Strafe ihre geschmacklosen Erdbeeren nicht mehr abgekauft. Gründe? Keine Ahnung.

Zur Zeit kann man in Berlin Erdbeeren mit Geschmack kaufen. Wahrscheinlich hat da irgendjemand geschlafen. 

Dafür wird es jetzt endlich Winter: Wir haben Juni und die S-Bahnen fallen aus.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das musst du deinem türkischen Guide am Ararat schreiben. Den wirds brennend interessieren.

Norbert

100 Goldfischli hat gesagt…

Welchem von denen? Oh, es gibt hier jedenfalls oft türkische Erdbeeren. Die Kirschen stammen auch meist aus der Türkei. Na, Hauptsache, das Zeug ist möglichst weit geflogen.

Anonym hat gesagt…

Frage mich grad folgendes:
Hab in meinem Garten ein Kirschenbaum mit einer Türkischen Kirschensorte. sind das nun österreichische oder türkische Kirschen?

N

100 Goldfischli hat gesagt…

Tückische österreichische Kirschen?

kostenloser Counter