21 Juni 2016

Steampunk Reloaded

Inzwischen ist Steampunk weitgehend zu einer Retro-Hightech-Mode mutiert. Leute laufen in nagelneu geschneiderten Kostümchen aus glänzendem Leder und mit makellos weißen Rüschen herum und bauen Computer oder Digitaluhren in Verkleidungen aus Edelholz und blinkendem Messing ein. Hübsch. Aber irgendwie Kitsch.

Dabei muss man gar nicht allzu genau hinsehen um zu erkennen, dass in dem Begriff einerseits das Wort STEAM drinsteckt - Dampf. Und dann noch PUNK - da kann sich jeder eine Bedeutung aussuchen.

Hier kommt ein junger russischer Bastler¹, der eine Art Motorrad mit Dampfmaschine reitet: Augenscheinlich ist das Teil vollständig aus Schrott zusammengedengelt und wirkt wunderbar aus der Zeit gefallen:

Und beim Betrieb mit Kohle bekommt das Wort Rußland gleich einen ganz anderen Klang.

Sorry für den Kalauer.

Kommentare:

Moss the TeXie hat gesagt…

I see a footnote pointer dangling.

100 Goldfischli hat gesagt…

Ja, ist mir auch aufgefallen.
Aber dann dachte ich mir: Andererseits.

kostenloser Counter