21 September 2018

Wiki

Dieser Eintrag erscheint im Blog nur, damit Google das Wiki wiederfindet, weil es irgendwo im Internet verlinkt ist. Nämlich hier.


Der Große Bloguator™ segelt ja bekanntlich. In Deutschland ist das ein eher exotischer Zeitvertreib und die Szene ist auch noch aufgespalten in dutzende unterschiedlicher Klassen und Interessen.

Der Große Bloguator™ segelt nach Möglichkeit Regatten in der Bootsklasse Korsar, die ebenso klein ist, wie die meisten anderen Bootsklassen in Europa. Es ist demnach eine sehr spezielle Beschäftigung, bei der gleichzeitig eine Menge Kenntnisse erforderlich sind und Wissen angesammelt wird. Nur eben alles sehr, sehr speziell.

Der Kollege Wolf hat aus diesem Grund bereits vor Jahren ein Wiki angelegt -welches man nicht findet, so lange man an der eigentlich naheliegendsten Stelle sucht. So vermute ich es jedenfalls. Fragen von Außenstehenden und Einsteigern tauchen aber dennoch immer wieder auf und deshalb hier wieder einmal der Link zum KORSAR-WIKI.

Dort werden brennende Fragen wie Auftriebsköper, Schwertkastendichtung oder Softschäkel behandelt. Und seit neuestem auch die Länge von Schoten und Fallen.

Ja. Genau. So weit.

Kürzlich waren wir in Masuren. Sieht so aus:


Keine Kommentare:

kostenloser Counter