11 Oktober 2006

Modellbahnlyrik

Völlig zu Unrecht vernachlässigt ist ja das Gebiet der Modellbahnlyrik - eines lyrischen Themenbereichs der von relaisgeschalteten Weichen handelt, von täuschend echten Häusern und Menschen aus Kunststoff, vom Geruch des Kleinmotorenöls. Und vom Maßstab eins zu zweiundsiebzig.

Aber das Thema lässt sich gut verbinden mit dem früher schon ausgerufenen lyrischen Nebengebiet "Gedichte über schlimme Gerüche".

Und mit dem Maßstab eins zu zweiundsiebzig haben die AERONAUTEN bereits einen Anfang gemacht, eine leider völlig unterschätzte großartige deutschsprachige Musikgruppe.
Und wo kommt man auf solche Ideen, "eins zu zweiundsiebzig" und so? Genau: In der Schweiz.

Kommentare:

500beine hat gesagt…

modellbahnlyrik sagt mir jetzt nicht direkt was, aber minigolfhooligans auch nicht.

<°((( ~~ hat gesagt…

Unter Minigolfhooligan stelle ich mir eine Mischung aus Tiger Woods und Mike Tyson vor, aber nur 1,32m groß. Und genauso breit.

<°((( ~~ hat gesagt…

Mike Tygerson wird der dann auf der Wache genannt, wo er regelmäßig nach der Minigolfrandale landet...

kostenloser Counter